| Suche  Suche starten

Wetblue – haltbar, reißfest und gut verträglich.

Chromgegerbte Leder werden insbesondere in der Möbel- und Automobilherstellung verwendet.

Schnittger hat den gesamten Gerbprozess an spezialisierte Lohnbetriebe ausgelagert, deren Auswahl unter dem Aspekt neuester und ökologisch verträglicher Produktionsmethoden erfolgt. Zum Einsatz kommt dabei ausschließlich Narbenspalt mit einer Stärke von 1,7 mm. Die Gerbmethode wird in Abstimmung mit unseren Abnehmern festgelegt, wobei wir überwiegend die Chromgerbung anwenden. Einerseits wird dadurch die Reißfestigkeit des Leders erhöht, andererseits ruft mit Chrom gegerbtes Leder bei den meisten Menschen keinerlei Hautreaktionen hervor und gilt als gut verträglich.

 

Am Ende des Prozesses steht Wetblue – das noch feuchte, frisch gegerbte und ansonsten unbehandelte Leder, dessen Name auf seinen charakteristischen blauen Schimmer zurückzuführen ist.
Bevor es an unsere Abnehmer geliefert wird, entwässern wir das Halbfertigprodukt beim Abwelken und sortieren es entsprechend der Kundenwünsche nach Stärke und Sortiment.

 

 

 

Verwendung

Wetblue wird in erster Linie als Möbel- und Automobilleder eingesetzt, eignet sich aber auch als Flugzeugleder sowie als Bekleidungsleder.

   

Auf Wunsch bietet Schnittger natürlich auch Leder, die mittels synthetischer oder pflanzlicher Stoffe gegerbt wurden. Fragen Sie uns!

 

 

Prozessoptimierung durch Outsourcing

 

Das Auslagern der Gerbprozesse stellt sicher, dass bei der Fertigung spezifisches Know-how sowie moderne Technik zur Verwendung kommen. Gleichzeitig können dadurch die Aufträge unserer Kunden schneller und flexibler bearbeitet werden.

 

Wir lagern. Unsere Kunden sparen.

 

Unser Wetblue-Lagerprogramm ist so umfassend, dass wir innerhalb kürzester Zeit jede gewünschte Ware liefern können. Weshalb die meisten unserer Kunden auf eine eigene Bevorratung – und die dabei entstehenden Kosten – verzichten.




Impressum | Disclaimer | AGB | © 2008 - Schnittger